Historie

Historie1947
Gründungstag der "Gewerkschaft Philippine - Forschungs- und Vertriebsgesellschaft für industriellen Bedarf" in Dortmund; Herstellung von Polyurethan- Hart- und Weichschäumen und Polystyrol-Hartschaum

1958
Verlegung des Firmensitzes von Dortmund nach Lahnstein

1959
Umgründung der Firma in "Kunststoffwerk Philippine GmbH & Co. KG"

1960
Übernahme der Ruhr-Plastik in Bochum und anschließende Aufnahme der Baustyroporfertigung

1963
Aufnahme der Bierkastenentwicklung und Bierkastenproduktion in Bochum (Austausch von Holzkästen gegen Kunststoffkästen)

1971
Erwerb der Firma Saarpor in Neunkirchen; Fertigung von Deckenplatten, Block- und Bahnenware, sowie formgeschäumte Verpackungsteile aus Polystyrol

1976
Erweiterung der Firma Saarpor durch Kauf einer weiteren Produktionsstätte in Neunkirchen

1985
Trennung des Kunststoffwerks Philippine in zwei Sparten:

  • Philippine GmbH & Co Technische Kunststoffe KG
  • Philippine GmbH & Co Dämmstoffsysteme KG
  • Produktion erster Teile aus EPP (Expandiertes Polypropylen)

1989
Saarpor Neunkirchen erwirbt in Frankreich die Firmen S.A.D. und Polydel France

1992
Philippine Dämmstoffsysteme eröffnet ein neues Werk in Schkopau in Sachsen-Anhalt

1993

  • Saarpor erwirbt Beteiligung an Fa. Saarbor in Sochaczew / Polen; anschließende Umbenennung in Saarpor Polska
  • Kunststoffwerk Philippine erwirbt DEKOWA Geyer in Geyer bei Annaberg

1995
Philippine Technische Kunststoffe erwirbt Beteiligung in Tschechien

1998
Gründung Philippine International in Brasilien

1999
Gründung Saarpor Hungaria und Saarpor Bohemia

2000
Gründung der VENA Verpackung GmbH in Lahnstein

2001
Produktion energieabsorbierender Schäume

2004
Gründung der Philippine Hungária Kft. in Oroszlány

2005

  • Gründung der Philippine Technische Kunststoffe GmbH in Schkopau
  • Gründung der Saarpor RomDeco

2006
Erste Produktion von Sonnenkollektoren

2007
Aufnahme der Produktion von Schallschutzschaum

2009
Übernahme der PEROBE Flächenheizungen und Climapor Fußbodenheizungssysteme

2012

  • Ausbau des Standortes Lahnstein: Bau einer neuen Produktionshalle
  • Produktionserweiterung in Schkopau

2013

  • Neubau des europaweit modernsten Werkes für Dämmstoffe aus EPS/Styropor in Castrop-Rauxel
  • Ausbau der Produktion in Ungarn durch Kauf von über 10.000 qm Betriebsgelände mit ca. 2600 qm Hallenfläche und 600 qm Lager
  • Zusammenarbeit mit der Firma Woco Industrietechnik GmbH auf dem Gebiet der Herstellung und Entwicklung von PUR Funktionsteilen im Bereich Motorraum
  • Kooperationsvereinbarung mit der Firma AOC in Changchun in China zur EPP und PUR Formteilproduktion
  • Markteinführung von der Thermobox „The Box“ und Eröffnung des Online-Shops
  • Einführung des Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001:2011 in Lahnstein
  • Einführung des Umweltmanagementsystems nach MSZ EN ISO 14001:2005 in Oroszlány

2014